Die schreibbude rattert wieder ...

... und sie ist und bleibt der Traum jeder Autorin und jedes Autors: Menschen, die man vorher nicht kennt, bestellen kleine Geschichten und Gedichte und haben sogar eine vage Vorstellung davon, worum es darin gehen soll. Und dann geht's los.


Im Auftrag von Kulturämtern und Stadtbibliotheken werden wir tätig und hauen in die Tasten unserer alten mechanischen Schreibmaschinen. Heraus kommen kleine literarische Unikate zum Mitnehmen: Geschichten, Gedichte, vom Liebeskrimi bis zur realistischen Fantasy - oder einfach nur Kunst.

Auch die Saison 2024 bringt uns wieder zu vielen Anlässen an die Geräte.
Kommt vorbei und lasst Euch was dichten!


(Grafik (C) Natalis Lorenz)